Krankensalbung

Was ist die Krankensalbung?

Zum Schatz der Sakramente unserer Kirche gehört die Krankensalbung. Sie wird durch Gebet und Auftragen des Krankenöls empfangen gemäß der Weisung des Apostels Jakobus: „Ist einer unter euch krank, dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben“ (Jak 5,14). Das Sakrament ist keineswegs allen Sterbenden vorbehalten („Letzte Ölung“), sondern kann von allen ernsthaft erkrankten katholischen Christen – auch mehrmals – empfangen werden.

An wen wende ich mich?

Wenn Sie sich dazu bitte an unser Zentrales Pfarrbüro. Außerhalb unserer Bürozeiten können Sie über den Anrufbeantworter auch eine Notrufnummer erhalten, über die sie in seelsorglichen Anliegen Pfarrer Brast erreichen.

Kleiner Pfarrbrief 

Sonderausgabe Der Sonntag